Ross MacKenzie: Immernacht

Lesepunkte: 5 Punkte
AutorIn: Ross MacKenzie
Titel: Immernacht
Verlag: Julius Beltz Gmbh & Co. KG ISBN: 978-3-407-75485-1
Seiten: 360 Preis: 16,95€
Altersempfehlung: ab 11 Jahren

Rezensiert von: Maximilian Pulm, 7. Klasse [Erich Kästner-Gymnasium, betreut von Manja Zastrow]

In dem Buch „Immernacht“ von Ross MacKenzie geht es um die 13-jährige Larabelle Fox, die als Tosherin in dem Armenviertel von Kings Haven im Silberkönigreich lebt. Sie führt eigentlich ein ganz normales Leben. Sie hat aber ein Geheimnis: Sie ist aus dem Waisenhaus geflohen, weil ihre Eltern leider schon sehr früh gestorben sind. Das Leben in Kings Haven ist nicht immer einfach, aber zusammen mit ihrem Freund Joe Littlefoot erlebt Lara viele spannende Abenteuer. Eines Tages fischt Lara ein geheimnisvolles Kästchen aus dem Wasser. Was Lara nicht ahnt, ist, dass Mrs. Hester, die hinterlistige Beraterin des Königs, einen Dschinn ausgesendet hat, um genau dieses Kästchen zu finden, denn mit diesem Kästchen kann die Immernacht entfesselt werden. Die Immernacht wird nach ihrer Entfesselung, Dunkelheit über das Silberkönigreich bringen. Damit will Mrs. Hester alle armen Menschen und Hexen im Silberkönigreich auslöschen. Was Mrs. Hester aber nicht ahnt, ist, dass Lara zusammen mit diesem Kästchen und ihren Freunden die Immernacht aufhalten kann.

 

Das Buch ist sehr spannend und fesselnd, und wenn man einmal aufhört, zu lesen, denkt man schon darüber nach, was als nächstes passieren könnte. Die Geschichte ist sehr interessant und es gibt viele überraschende Wendungen. Außerdem wird alles auch so dargestellt und erklärt, dass man es versteht und es sich gut vorstellen kann. Für Fantasy-Fans ist es perfekt, da dort viel Magisches passiert und dort viele Wesen und Menschen vorkommen, die es so nur in Fantasy Romanen gibt. Auch gut dargestellt sind die Kapitel, in denen es von Satz zu Satz spannender wird und man sich ununterbrochen fragt, was als nächstes passiert. Außerdem werden in vielen Kapiteln Fragen aufgeworfen, die erst viele Kapitel später gelöst werden. Das Buch erhält volle 5 Punkte!

 

Erklärungen einiger Begriffe:

Tosher: Tosher waren arme Leute, die in den Kanalisationen nach wertvollen Dingen suchten, um diese dann für Geld zu verkaufen.

Dschinn: Ein Dschinn ist ein mythisches Wesen.

Empfohlene Zitierweise

Maximilian Pulm, Rezension von: Ross MacKenzie: Immernacht. In: LESEPUNKTE 2021, https://www.lesepunkte.de/rezensionen/ross-mackenzie-immernacht
Bitte setzt hinter die URL-Angabe in runden Klammern das Datum Eures letzten Besuchs dieser Online-Adresse.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben