“Viele Schulen ein Buch” geht 2021 in eine neue, virtuelle Runde

“Viele Schulen ein Buch” geht 2021 in eine neue, virtuelle Runde

 

Die LESEPUNKTE-Projekttage finden wieder statt!

≈ Anmeldung ab sofort möglich! ≈

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre möchten wir auch 2021 nicht auf die LESEPUNKTE-Projekttage „Viele Schulen, ein Buch“ verzichten und begeben uns im März mit Schüler*innen unserer Kooperationsschulen in die kreative Auseinandersetzung über Literatur – erstmals pandemiebedingt in rein virtueller Form. Leseerfahrungen teilen, mit Autor*innen in den Austausch gehen, inspiriert werden, eine kritische Haltung entwickeln, der eigenen Kreativität Ausdruck verleihen – das steht im Fokus der Projekttage „Viele Schulen, ein Buch“, zu denen wir nun zum vierten Mal literaturbegeisterte Jugendliche und ihre Lehrkräfte einladen möchten.

Der diesjährige Termin steht und die Möglichkeit, (wieder) mit einer Gruppe Schüler*innen teilzunehmen, ist ab sofort möglich:

Die nächsten LESPEPUNKTE-Projekttage "Viele Schulen, ein Buch" finden vom 18.-20.03.2021 statt.

INFOS ZUR ANMELDUNG

Die Anmeldung für die LESEPUNKTE-Projekttage ist ab sofort möglich.

Die dazu nötigen Anmeldeunterlagen erhalten Sie nach einer Mail an unsere Redaktion. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Weiterhin werden Anmeldungen von Schulen, die bereits Kooperationsschule der LESEPUNKTE sind, bevorzugt.


Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Loewe Verlag für die großzügige Unterstützung mit Leseexemplaren sowie der KLIMA ARENA Sinsheim für die Umsetzung interaktiver Workshops zum Thema Klimawandel. Weiterhin danken wir insbesondere der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln und dem Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln, durch deren finanzielle Förderung es erst möglich ist, den Jugendlichen ein abwechslungsreiches und spannendes Programm und eine außerschulische Plattform zur Auseinandersetzung mit Literatur zu bieten.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben